letzte Kommentare: / Mal ganz altklug... damals / Ich habe mit meinem... froschfilm / Haha! Sie haben... kuena


01
Juni
Let love be your energy
Auf Twitter sei der Hass und Filterblasen seien was Schlechtes. Wie froh bin ich um meine Filterblasen, die mir solche schönen Dialoge zuspielen. Ich muss den Hass gar nicht sehen. Ich bin noch nicht mal sicher, ob ich ihn als neues Problem überhaupt ernst nehmen will. Eher scheint er ein Artefakt der gesteigerten Extrovertiertheit unserer Gesellschaften durch die Möglichkeiten der Technologie und den abflauenden Einfluss preussischer Tugenden zu sein. Jeder darf nicht nur alles, er/sie soll alles. Natürlich soll man eher Liebe als Hass, aber grundsätzlich gilt heute: Alles muss raus! Das hat man davon. Und deshalb filtert man. Schon immer, nur vielleicht schwächer.

 
 
Online for 5176 days
Last update: 16. Okt, 00:06
Status
You're not logged in ... login
Schubladen