letzte Kommentare: / Immerhin merkt das... froschfilm / Schade... c. fabry / Ah, das ergibt Sinn!... froschfilm


25
Juli
Spielplatzromantik
Es gab einen letzten, der Allgemeinheit noch unbekannten Spielplatz in Berlin, der seit Jahrzehnten nicht renoviert war und sich eine gewisse Romantik bewahrt hatte. Es war auch eigentlich kein Kinderspielplatz, eher historischer Klettergarten. In den Konstruktionen herrschte nicht der übliche Funktionalismus vor, es sah eher verschnörkelt und ein wenig nach Paris aus, dazu passte das Licht der Natrium-Dampflampen und die kreisenden Mücken an einem der letzten warmen Sommerabende.

 
 
04
Juni
Shakespeare forever
Wir sehen diesen Film, in dem ein Paar in einem achtziger Jahre Loft einen Porno sieht und dann entwickeln sich die üblichen Dramen und Intrigen. Ich frage meine Freund, auf welchem Shakespeare Drama dieser Film basiert. Er schaut mich verwundert an: Natürlich "Brot und Butter und Gerechtigkeit"! Ob ich das nicht kenne? Mir ist die Redewendung von "Brot und Butter" zwar bekannt, das zugehörige Shakespeare Stück allerdings nicht. Man kennt wohl immer nur die Klassiker.

 
 
15
Mai
Frisurenmode
Der neueste edge Frisurentrend ist es, Wimpern so lange zu verlängern, dass man sie mit gekonnt angesetzter Lockung in einem Schwung zu einer Art von Wimpernkotletten überführen kann. Dazu empfiehlt es sich, manche der Wimpern weiß zu färben, um inklusiver den Alten gegenüber zu wirken.

 
 
12
Mai
Hegelei
Einer meiner Philosophieprofessoren bietet mir an nochmal eine Promotion zu schreiben. Ich könnte auch einfach einen Teil eines alten Folianten abpinseln. Das sei früher üblich gewesen. Noch zu Hegels Zeiten galt es als Kritik an einer Promotion, wenn sie neue Gedanken enthielt. Ich verneine, ich sei so schlecht im Zeichnen.

 
 
11
Mai
Überlegenheit
Bei einem eher missglückten Vortrag an meiner alten Universität hängen Bilder der Söhne und Töchter des Studiengangs an der Wand. Erstaunt erkenne ich mich selbst auf Fotos, allerdings immer nur im Anschnitt und von hinten zu sehen. Doch die Beschriftung auf dem Poster sagt klar und deutlich, ich hätte in einem Paper gezeigt, wieso die Geisteswissenschaft bei der Lösung gesellschaftlicher Probleme überlegen sei. Dies erstaunt mich, bin ich doch von meiner angeblich eigenen These keinesfalls überzeugt.

 
 
02
März
Zwicken
Ob man geträumt hat, weiß man erst nach dem Aufwachen. Heute nacht war ich mir unsicher und ließ mich intensiv anfassen und zwicken - es half nicht, die Person, die mich zwickte (möglicher Filmtitel aus den siebziger Jahren), war "nur geträumt" (cooler Songtitel aus den achtziger Jahren).
Eine Sache könnte helfen: Man träumt nicht über Jahre, man träumt nur Stunden. Das ganze Leben kann also nicht geträumt sein - außer, es wäre ein Traum auf höherer Ebene, aus dem wir am Lebensende erwachen.

 
 
28
Februar
Starr
Emma Thompson würde immer so starren. In Harry Potter sei das überspitzt und karikiert aufgenommen mit der fetten Brille. In viel Lärm um nichts sei das noch ernst gemeint gewesen, also ernsthaft lustig.

 
 
23
Februar
Rumlaufen
Ich mache eine Videokritik zu so einem 3rd Person Rumlauf und Kämpfspiel. Es gibt spannende Stellen, aber oft rennt man auch nur ziellos durch die Landschaft. Ich bezeichne solchen Levelteile als "Auslaufmodell", muss über mich Schmunzeln und erwache gut gelaunt.

 
 
14
Februar
Innovation
Von Miele gibt es jetzt eine Waschmaschine, die keinen Anschaffungspreis hat, sondern pro Waschgang bezahlt wird. Der Vorteil: Sie braucht keine Wasseranschluss mehr, sie kann mit Wasserstoffflaschen betrieben werden. Cui bono, fragt man sich. Natürlich, Miele will auf diese Weise kleine Kraftwerke in der Republik installieren und ein alternatives Stromnetz aufbauen.

 
 
12
Februar
Klassiker
Mein verrostetes italienisches Klapprad "Rita" war ein Designklassiker von unglaublichem Wert. Und ich habe sie Kleinkriminellen für 10€ abgekauft. Wir hatten alle keine Ahnung!

 
 
Online for 6192 days
Last update: 25. Jul, 16:06
Status
You're not logged in ... login
Schubladen