letzte Kommentare: / danke danke danke herr klimlof / Die allseitige&umfassende... herr klimlof / Unbedingt! myhd


24
Mai
Brief
Gab es je zuvor eigentlich eine Wahl, deren Ausgang tatsächlich erst nach dem Auszählen der Abstimmungen per Brief entschieden war?

 
 
22
Mai
Frei
Der Ausflug zum See oder Freibad ist mittlerweile leider eher zur Pflicht für die Kinder geworden, als dass er mit ernsthafter Hoffnung auf Erholung verbunden wäre. Dennoch ist er begleitet von einem nostalgischen Sehnen nach Unbeschwertheit, wohl wissend, dass die Betreuung unbeschwerter Kindlein eben meist notwendigerweise für die Eltern eher beschwerlich ist.

 
 
20
Mai
Warschau II
Ich soll nicht finden, dass Polen Deutschland ähnelt, finde ich, weil ich dann ein Nazi bin. Finde ich aber doch. Schon Belgien oder Holland wirken deutlich undeutscher.

 
 
18
Mai
Gleiten
Die Einheit, mit der man die Unterschiede in der Korrektur bei Gleitsichtbrillen misst, heiße "Hanpha".

 
 
17
Mai
Kommentar-Wirrnis
Kommentare im Internet verwirren mich noch immer, auch wenn ich abstumpfe und schon lange keine Sätze oder gar Argumente mehr erwarte.
Die Situation: Ich will wissen, ob der neue Robison Crusoe Kinderfilm zu empfehlen ist (eher nicht) und finde das hier und kann es absolut nicht einordnen:

"wohne am nordkopf der augustusbruecke in dresden. ganz nah an der elbe und so gegenueber der oper. verstehe nicht so ganz warum der kopf von robinson hier zu sechzig pro cent so aussieht wie derjenige von jemandem der in meinem wohnhaus rumstinkt und aerger macht den contrabassisten mimt - und wie ! - gemeingefaehrlich seine psychose kultiviert und wahrscheinlich leute wie tom schilling oder vergleichbares kennt . solche bgen gibt es doch gar nicht oder ? nenne solche leute hr. - aehem aehem - huending hoppenstuetner ---- aus der synagoge by the way - aber wie soll ich denen dort helfen ?"

 
 
16
Mai
Draußen/Fühlen
Der Autor des netzkritischen Buches "The Circle", Dave Eggers, sagte mir, wir sollten wir mehr zelten, um besser fühlen zu lernen. Arbeit am Gefühl. Viel zu selten gehn' wir zelten.

 
 
11
Mai
Wein
Ein Philosophie-Professor und ich brauchen schnell ein Geschenk. Also Wein. Ich probiere immerhin, er schmeckt übelkeitserregend säuerlich. Ich sage: "Der schmeckt übel säuerlich." Der Professor will ihn schon zurücklegen, ich überrede ihn zu probieren. Er stimmt mir in meinem Urteil zu, sieht dann aber das Etikett und meint: "Achso, das ist ein Mosel-Wein. Da muss das so sein, das ist genau die Besonderheit." Ich arbeite jetzt im Weinhandel.

 
 
Online for 4298 days
Last update: 24. Mai, 08:23
Status
You're not logged in ... login
Schubladen
 alte Seltsamkeit
bemerkt
Bloggerei
Bologna
Dialog zum Sonntag
Froschfilms Schrulligkeiten
Humor im Labor
Kunst oder Wunst
Lebenskunst
Lebensweisheiten der Coccinella
Leiden
London
neue Seltsamkeit
nur Reklame
Poeterei
Thesen
Traum
Unwort
Volksbildungsheim
Ausklick
Menü
Finden:
 
... und gleich dreimal Oktober
Mai 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
12
13
14
15
19
21
23
25
26
27
28
29
30
31