letzte Kommentare: / Ich habe mit meinem... froschfilm / Haha! Sie haben... kuena / So seltsam ich dieses... sid


15
September
KCO
Schmand, saure Sahne, Sauerrahm, Mole, Pier, Kai, Steg und jetzt neu: Ottomane, Kanapee, Chaiselongue.

 
 
30
August
V
Einzigartig in der deutschen Sprache, wie die Falschschreibung eines Wortes für die Vulva mit einem "V" anstatt eines "F's" diesem durch die hiermit entstehende Vulgarität zusätzliche Würze verleiht.

 
 
20
August
WASPs II
Einer hinterher: Kaum ein Akronym passt so gut, wie dieses. Keine andere Bevölkerungsgruppe ist so uncool wie diese Tiere.

 
 
22
Juli
Bi
Das Wort "biwakieren" verwenden naturgemäß outdoor-erfahrene, reiche Münchner. Es ist ein Wort, das ich nicht mag. Ein Fachwort, wo man wirklich keines braucht, "draußen schlafen" kann man auch so sagen, es sei denn natürlich, man ist Teil der Outdoor-Elite. Aber nicht nur das, auch klanglich-inhaltlich wirkt alles falsch an diesem Wort, etymologisches Raten lockt auf falsche Fährten, "bi" ist hier gar nichts.
Interessiert natürlich wieder niemanden, meine Abneigungen und für sowas ist dieser Blog ja traditionsgemäß der richtige Ablageort.

 
 
19
Juli
Hinten
Hinterrücks und hintenrum sind nicht ganz das Gleiche, bzw. das Selbe, was ja auch nicht das Selbe wie das Gleiche ist.

 
 
18
Juli
Nock, Nock
Völlig klar eigentlich, dass Gnocchi einfach Nockerln sind.

 
 
22
Juni
Wohnungskriterien
"Wir suchen zum baldmöglichsten Zeitpunkt eine didaktisch sinnvolle Wohnung."

 
 
05
Juni
Pop
Sogenannter Diskurspop kann aber sehr guter Pop sein. So ist das bei Komposita. Das zweite Ding zählt.

 
 
21
Mai
Die Dritten
Die dritte, vielen kinderlosen Menschen nicht bekannte Bedeutung des Wortes "kommen" bezeichnet nächtlichen Milchdurst bei Säuglingen.

 
 
26
April
Spring, sprang, sprung
Man "springt unter die Dusche", niemals "steigt man in die Dusche", obwohl man genau dies tut.

 
 
Online for 5148 days
Last update: 19. Sep, 21:51
Status
You're not logged in ... login
Schubladen