letzte Kommentare: / Eben nicht! froschfilm / Eben nicht! froschfilm / LeckermäUlchen? pelicola delle rane


28
Dezember
Abwärts
Es ist ja gut, wenn man nett sitzen, reden und sich mögen kann und dabei die Uhrzeit im Blick behält. (Schwangere Frauen helfen dabei.)
Traurig zu bemerken aber dennoch, wenn Geburtstagsfeiern, die ich vor Jahren noch zu krachenden Parties machen konnte, jetzt spätestens um 23.00 Uhr enden, weil alle gehen müssen, selbst wenn niemand schwanger ist. These: Je konformistischer das wilde Jugendklischee gelebt wird, desto schneller wird es dann in den 30ern ruhig und mein Bedürfnis nach der Energie junger Leute steigt, zumindest auf Veranstaltungen, die Parties sein sollen.

 
Guten Morgen,
das kann ich absolut nachvollziehen.

Na ja, die Interessen wandeln sich. Ich glaube, man tut gut daran diesem Wandel mit Gelassenheit zu begegnen und Vergangenes ziehen zu lassen.
Nachdem ich im jungen Alter gut gefeiert habe
wächst langsam der Tiefgang im Umgang mit Menschen,
die Liebe zur Natur wird größer und
ich kann mich zunehmend in Kunst vertiefen.

- Wenngleich ich den Umgang mit jungen Leuten, ihre Energie und Unkompliziertheit, sehr zu schätzen weiß.
Viele Grüße
Klar, aber warum nicht beides, abwechselnd? Tiefe und Exzess?
 
Ich wurde dies Jahr sechzig und Exzess geht immer noch. Vielleicht kommt das ab einem gewissen Alter auch wieder. Mit Tiefe hab ich es ja nicht so ;-)
 
Ich werde Dienstag mal wieder "einen Praxistest" machen und feiern gehen. Wenn ich daraus neue Erkenntnisse ziehe, werde ich sie Ihnen mitteilen. 😄
 
"Feiern gehen" auf Befehl klappt bei mir meistens nicht, es muss schon ein Fest mit Freunden oder auch Kollegen sein. Alleine oder als Paar in einen Feier-Tempel: Läuft nicht bei mir.
 
"Die Menschen sind unterschiedlich." hat mein Vater gesagt.
Der Spruch passt immer.
 
 
Online for 5760 days
Last update: 25. Mai, 14:34
Status
You're not logged in ... login
Schubladen