letzte Kommentare: / Irgendjemand sagte... froschfilm / Das sind keine Ahornbäume,... mark793 / Dann also die nächsten... c. fabry


02
März
Jung, ledig, Amt
In allen Bürgerämtern immer dieses einzelnen jungen, möbelkataloghübschen Amtsfrauen, ich möchte fast Mädchen sagen. Die sich wohl für ihre Schönheit und gegen einen stressigen Job entschieden haben. Mit denen ich wohl keinen guten Abend verbringen würde, die mir nichts zu sagen hätten, die ich aber fast schon sehnend anbete, weil sie die Guten sind.

 
So dachte ich auch, als ich noch jünger und triebgesteuerter war. Aber das sind nicht die Guten.
Sondern die ersten, die an die Wand gestellt werden, wenn die Revolution kommt?
 
Das könnte sein, da sich solche Menschen ja sicher auch gut als Sündenböcke eignen.
Nein, ich meinte, wer stressfrei und problemlos funktioniert, sieht dabei zwar in der Regel gut aus, Aber die Guten sind nur die, die darüber hinaus noch irgendetwas Gutes tun.
 
Zum Beispiel mir Pässe ausstellen.