letzte Kommentare: / „grandios“... kuena / Bin mit meinem Nachnamen... klagefall / Volle Zustimmung.... klagefall


29
September
Letzte Woche
Letzte Woche noch sprang ich vom 10 Meter Turm. Vor mir war ein junges Mädchen dran, das sich ungelogen und ohne Übertreibung 5 Minuten Zeit genommen hat. Immer wieder Angst hatte. Die Menge tobte, feuerte an, gab zwischendurch auf, fiebert mit. Endlich sprang sie, es war die größte Freude für alle und ihr Triumph.

 
 
28
September
Firm und Form
Angeblich gibt es ja Phallussymbole. Ich verstehe sie nicht. Insbesondere bei Autos. Kauft sich wirklich jemand ein Auto mit besonders langgezogener Motorhaube, weil das andere einen langen Penis erinnert und man deshalb glaubt der Besitzer des Autos sei mit einem solchen ausgestattet? Und das läuft auch noch biologisch programmiert unbewusst so ab?

 
 
27
September
Erzähl!
Mein angeblich mangelndes Interesse an gut erzählten Geschichten. Natürlich packen mich gute Geschichten, packen ja jeden. Sind mir dann aber theoretisch zu billig. Daher behaupte ich vor mir selbst, mehr an Sprache und Erkenntnis interessiert zu sein. Und sehe dabei: Das, was als große Literatur gilt, ist meist gar nicht gut und erst recht nicht packend erzählt. Es geht also um Distinktion: Ich finde das gut, was nicht jeder auf Anhieb gut findet.
Am besten ist natürlich die perfekte Mischung: Gut erzählt und auf vielen anderen Ebenen stimmig. Vielleicht fallen die anderen Ebenen aber nicht mehr auf, wenn die Erzählung packt? Und schupps, keine Chance mehr auf das alberne Gütesiegel "Weltliteratur".

 
 
26
September
Wölbphone
Sehe nur ich diese Demo-Bilder des neuen iPhones so, als hätte es einen komplett aufgeblähten Bildschirm?

 
 
25
September
PC
Lesenswerter Angriff auf die Gegner der politischen Korrektheit: https://www.freitag.de/autoren/mdell/schiessen-sie-nicht-auf-den-pappkameraden

 
 
24
September
Passt
Und auch bei Dada Quatsch wie Fil passt das Kriterium. Immer wieder unnachahmlich gut.

 
 
23
September
Abgrenzungskriterium
Immer wieder: Ein Kriterium für wahrhaft Großes könnte Karikierbarkeit sein. Wenn sich die Parodie aufdrängt und leicht gemacht ist, gibt es zumindest deutlich erkennbare Schemata, nach denen das Werk gebaut wurde. Die ganz großen Werke entziehen sich der Karikatur. Beispiele nur in meinem Kopf, ich entziehe mich hier der Kritik.

 
 
Online for 5236 days
Last update: 17. Dez, 09:52
Status
You're not logged in ... login
Schubladen